And so it begins…

Der erste Post in meinem neuen Blog – wow, was schreibe ich hier?

Ich habe vor einiger Zeit damit angefangen, Food- und DIY-Blogs zu lesen und habe mir dabei sofort gedacht „Das möchte ich auch machen!“, denn es kombiniert zwei Dinge, die ich sehr gerne mache – Backen und Schreiben. Lange Zeit habe ich mich jedoch nicht getraut, selbst einen Blog zu beginnen, weil ich Angst hatte, es nicht so schön und professionell hinzubekommen, wie ich es von anderen Blogs kenne. Doch nun habe ich mir ein Herz gefasst und beschlossen: jeder muss mal klein anfangen. Wenn ich es nicht versuche, werde ich nie wissen, ob ich nicht vielleicht doch einen netten kleinen Blog zustande bringe, auf dem ich in meiner eigenen Art und Weise leckere Kreationen präsentieren kann.

Zu meinem neuen Blog fällt mir spontan eine Zeile aus dem Lied „Pudelsong“ von Farin Urlaub ein: „Wenn Lieder Menschen wären, dann wär dies hier der nette Sohn vom Nachbarn. Nicht schön aber hilfsbereit. Und er hat immer Zeit.“ – Ersetzt „Lieder“ durch „Blogs“ und ihr habt meinen Blog. 😉

Vielleicht hätte ich ihn dann konsequenterweise „Der nette Sohn vom Nachbarn“ nennen sollen… Es war nämlich gar nicht so einfach, einen passenden Blogtitel zu finden. Wusstet ihr, dass es kaum Blognamen gibt, die nicht irgendjemand auf der Welt schon verwendet? (Ja, sogar Namen wie “Omnomnom Cookies!” sind schon anderen Leuten als mir eingefallen! :-D) Ich hätte den Blog ja eigentlich gerne “Kitchen Chaos” oder “Messy Baker” genannt, da ich nicht fähig bin, zu kochen oder zu backen (wer mich kennt würde überhaupt sagen “zu leben”…) ohne einen furchtbaren Schweinestall zu hinterlassen. Doch leider waren alle Namen, die mit Chaos, Durcheinander und Sauerei zu tun haben, bereits vergeben und ich habe mich schließlich für „Relax – have some cake“ entschieden. „Relax – have some cake“ ist angelehnt an den Slogan „Relax – have a bath“ des britischen Kosmetikartikelherstellers Lush. Denn ich finde, Backen und/oder Kuchen essen kann mindestens so entspannend sein wie ein schönes, duftendes Bad. (Besonders, wenn man, so wie ich, keine Badewanne hat… 😉 ) Ich wollte unbedingt einen englischen Blogtitel, da ich in Zukunft plane, zum Teil auch Beiträge auf Englisch zu posten. Wer weiß, vielleicht finden sich ja auch internationale Leser?

In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen meines Blogs und beim Nachbacken/kochen zukünftiger Rezepte!

Alles Liebe

Romy

Advertisements

6 thoughts on “And so it begins…

  1. hi!
    ich finde du hast deinen blog sehr schön gestaltet! vauch die idee mit deinem blognamen gefällt mir sehr gut! werde dich anonym gerne verfolgen und freue mich auf deine post und leckerein und die schönen fotos! mich als fan hast du schon begeistert:) alles gute für deine blogzukunft! vlg mia

  2. Hallo Romy,
    ich habe auch lange nachgedacht, ob ich den Blog überhapt eröffnen soll. Aber ich habe mir dann auch gedacht, irgendwie wird das schon klappen 😉 hab meinen jetzt seit ca. einem Monat und ich finde es wirklich toll, meine Sachen zu präsentieren… auch wenn ich noch keine Leser habe. Aber entspannend ist backen sowie darüber schreiebn auf alle Fälle. Ich finde deinen Blog bis jetzt schon toll – den Hefezopf werde ich sobald als möglich ausprobieren 🙂

    ganz liebe Grüße
    Verena
    The Muffin Factory

  3. Liebe Romy, habe mich gerade durch den gesamten Blog geackert und bin nun beim ersten Eintrag angekommen. Bin schon länger begeisterter Facebook-Fan und voller Tatendrang, die vielen tollen Rezepte so bald wie möglich auszuprobieren! Es scheint als hätten wir mehr Gemeinsamkeiten als nur unsere Heimatstadt – ich sage nur Nutella! 🙂 Danke jedenfalls für die vielen leckeren Rezepte und die nette Aufbereitung! Viele Grüße, Martina

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s