Osterfrühstückskranz

Hallo meine Lieben!

Noch keine Idee, was es am Ostersonntag zum Frühstück geben soll? Dann habe ich einen Tipp für euch. Bei uns wird es morgen einen leckeren Hefekranz nach dem Rezept meiner Mama geben. Ist übrigens natürlich nicht nur für’s Osterfrühstück geeignet, sondern kann auch an jedem anderen Tag verspeist werden.

Pinze

Osterfrühstückskranz

Zutaten:

400 – 450 g Mehl (ich habe glattes Dinkelmehl genommen, Weizenmehl universal funktioniert aber auch)1 Pkg. Trockengerm (=Trockenhefe)
1 Prise Salz
80 – 100 g Butter
ca. 200 ml Milch (+ noch etwas Milch zum Bepinseln)
1 Ei
60 – 80 g Staubzucker (=Puderzucker)
etwas Vanille

Zubereitung:

Mehl, Hefe und Salz vermischen. Butter in einem Topf zerlassen, Milch, Zucker und Vanille dazugeben. Die Mischung muss lauwarm sein, wenn sie zu kalt ist, ein wenig warmes Wasser dazugeben, wenn sie zu heiß ist, abkühlen lassen. Dann das Ei unterrühren. Mit dem Mehl vermischen und so lange kneten, bis der Teig glatt ist und glänzt. Teig an einem warmen Ort (z.B. im Ofen bei 50 °C) ca. eine Stunde rasten lassen. Teig in drei gleiche Teile teilen und daraus “Schlangen” formen. Wie einen Zopf flechten und die beiden Enden zusammenfügen, sodass ein Kranz entsteht. Nochmals für 20 Minuten rasten lassen. Dann mit etwas Milch bepinseln bei 180 °C für 25-30 Minuten backen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s