Biskuittorte mit Erdbeeren und Schlagsahne (Sponge Cake with Strawberries and Cream)

Hallo ihr Lieben!

Habt ihr den Muttertag gut verbracht? Habt ihr eure Mama mit einer Torte überrascht oder gar selbst eine bekommen?

Meine Mama wünscht sich jedes Jahr eine Biskuittorte mit Erdbeeren. Anfangs waren Biskuit und ich noch nicht so große Freunde und ich war oft enttäuscht, wenn es nach dem Backen komplett in sich zusammenfiel. Doch dann habe ich ein tolles Rezept gefunden – seitdem gelingt es immer und der Kuchen ist auch noch wunderschön hoch und flaumig. (Angeblich ist das Rezept aus dem „St. Martiner Kochbuch“ – ich habe es allerdings nur aus zweiter Hand und kann das daher nicht bestätigen.) Vor einiger Zeit habe ich auf Pinterest eine lustige Dekorationsidee mit Kitkat entdeckt (klick – für die Foodblogger/fleißigen Foodblogverfolger unter euch ist das aber bestimmt nichts Neues) und gleich beschlossen, die alljährliche Erdbeer-Muttertagstorte damit aufzupeppen. Wenn ihr das Rezept nachbackt, müsst ihr die Torte aber natürlich nicht so dekorieren, der Kuchen ist auch einfach nur mit Erdbeeren und Tortengelee sehr gut. (Meistens mache ich ihn mit einer Mischung aus Topfen (= Quark), Schlagsahne und Zucker.)

Kitkat-Torte

Biskuittorte mit Erdbeeren und Schlagsahne

Zutaten für den Biskuitboden:

6 Eier
240 g Kristallzucker (ich habe braunen Zucker genommen, was sich allerdings ein wenig auf die Farbe des Biskuits auswirkt)
3 EL heißes Wasser
180 g Mehl
½ TL Vanillepulver (oder 1 Pkg. Vanillezucker)

für den Belag:

250 ml Schlagsahne oder Rama Cremefine zum Schlagen
Erdbeeren
optional: 11 große Kitkat und ein Schleifenband (bzw. Bäckergarn) zum Verzieren

Zubereitung:

Zucker und Vanille miteinander vermischen.

Eidotter und Wasser schaumig rühren.

Nach und nach 2/3 des Zuckers dazugeben und so lange schlagen, bis eine helle cremige Masse entsteht.

Eiklar in einer anderen Schüssel zu sehr steifem Schnee schlagen und währenddessen löffelweise den restlichen Zucker dazurieseln lassen.

Eischnee abwechselnd mit dem Mehl vorsichtig in die Dottermasse einrühren, am besten mit einem Teigschaber.

Teig in eine eingefettete und bemehlte Springform gießen und bei 160°C für 35 bis 40 Minuten backen.

Achtung: Während der Backzeit den Backofen geschlossen halten, sonst fällt das Biskuit in sich zusammen!

Biskuitboden vollständig abkühlen lassen.

Sahne aufschlagen, den Kuchen damit bestreichen und Erdbeeren daraufsetzen.

Wenn gewollt: Kuchen mit einem „Kitkat-Zaun“ verzieren –  dazu die Kitkats so zerbrechen, dass immer zwei „Stäbchen“ zusammenhängen (diesen Tipp hab ich mir bei Miss Blueberrymuffin abgeschaut), diese dann an den Rand der Torte drücken (natürlich müssen dazu auch die Seiten mit Schlagsahne bestrichen werden, sonst bleiben die Kitkat-Stäbchen nicht kleben) und das Ganze mit einem Schleifenband fixieren.

Anmerkung 1: Der „Kitkat-Zaun“ sieht optisch sehr nett aus, die Kitkat passen jedoch geschmacklich meiner Meinung nach nicht optimal zu Biskuittorte mit Erdbeeren. Besser vorstellen kann ich mir das zu einem Schokoladenkuchen (z.B. so wie hier).

Anmerkung 2: Kauft lieber ein paar mehr Kitkat, falls welche davon zerbrechen, sonst ärgert ihr euch grün und blau, wenn ihr dann eine Lücke im Zaun habt – ich spreche aus Erfahrung…

Recipe in English:

Sponge Cake with Strawberries and Cream

Ingredients for the sponge:

6 eggs
240 g granulated sugar (a bit more than 1 cup) – I used brown sugar, which is also fine, but gives the cake a slightly darker color
3 tablespoons of hot water
180 g flour (1 ½ cups)
vanilla

For the topping:

250 ml whipping cream (1 cup)
strawberries
optional: 11 large Kit Kat bars and a ribbon (or bakers twine) to decorate

Method:

Combine sugar and vanilla.

Whisk egg yolk and water together.

Gradually add 2/3 of the sugar and cream together until light.

In a separate bowl, whip the egg whites into stiff peaks. While doing so, add the remaining sugar spoon by spoon.

Alternatingly, add the beaten egg whites and the flour to the yolk mixture and carefully stir them in. (It’s best to do this with a rubber spatula or a spoon.)

Pour the batter into a greased and floured springform pan.

Bake at 160 °C (320°F) for 35 to 40 minutes.

Important: Don’t open the oven during that time, otherwise the cake may collapse!

Let the sponge cool completely.

Whip the cream, spread it on the cake and put strawberries on top.

Optional: To decorate your cake with a “Kit Kat fence”, break the Kit Kats apart so two sticks are still stuck together and stick them to the sides of the cake. (Of course there has to be whipped cream on the sides too, otherwise the Kit Kats don’t stick.) To prevent the Kit Kats from falling off, secure them with a ribbon.

Note 1: The “Kit Kat fence” sure looks nice, but taste-wise it doesn’t go particularly well with the sponge cake. It’s probably better with a chocolate cake (e.g. like the one you can see here).

Note 2: Make sure to buy a few “backup Kit Kats”  just in case you accidentally break some of the others. Trust me, you will be hopping mad if that happens and you’ve got a gap in your fence… 😉

Advertisements

One thought on “Biskuittorte mit Erdbeeren und Schlagsahne (Sponge Cake with Strawberries and Cream)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s