Slutty Brownies

Hallo ihr Lieben!

Vor längerer Zeit habe ich auf dem Blog The Londoner dieses Rezept für „Slutty Brownies“ entdeckt. Das sind Brownies, die aus einer Schicht Cookie, einer Schicht Oreos und einer Schicht Schokoladenbrownie bestehen. „Slutty“ sind sie laut Rosie von The Londoner deshalb, weil sie “oh so easy, and more than a little bit filthy” sind. Klingt doch super, oder? 😉 Das einzige, was mich bisher davon abgehalten hat, sie nachzumachen, war, dass Rosie sowohl für die Cookie-Schicht, als auch für die Brownie-Schicht Backmischungen verwendet. Und ohne jetzt arrogant wirken zu wollen – das geht für mich gar nicht. Ich hab dann ein bisschen herumgesucht und mir aus verschiedenen Slutty Brownie-Rezepten selbst eines zusammengebastelt. Mit dem Ergebnis war ich mehr als nur zufrieden und möchte euch das Rezept daher auch nicht vorenthalten. 🙂

Brownies mit Oreos

Slutty Brownies
(Rezept inspiriert von hier, hier und hier)

Zutaten für die Cookie-Schicht:

100 g Schoko-Chips oder gehackte Zartbitterschokolade
120 g Butter
200 g Zucker
Prise Salz
1 Ei
160 g Mehl
1 TL Weinsteinbackpulver
1 TL Vanilleextrakt (oder 1 Pkg. Vanillezucker oder 1 TL gemahlene Vanille)

Zutaten für die Brownie-Schicht:

230 g dunkle Schokolade
170 g Butter
3 große Eier
170 g Zucker
2 TL Vanilleextrakt(oder 2 TL gemahlene Vanille)
80 g Mehl
50 g ungesüßtes Kakaopulver
Prise Salz

außerdem: ca. 160 g Oreos

Zubereitung:

Ein Brownie-Blech (ich hab das da) oder eine rechteckige Auflaufform mit Backpapier auslegen.

Nun als erstes den Cookie-Boden zubereiten.

Dafür Butter, Zucker, Salz und Vanille cremig rühren.

Dann das Ei unterrühren.

Nun Mehl, Backpulver und Schokoladenstückchen unterheben.

Die Masse gleichmäßig auf dem Brownie-Blech verteilen und andrücken.

Nun kann man schon einmal den Ofen auf ca. 170°C vorheizen.

Die Oreos auf dem Cookie-Teig verteilen (ein bisschen festdrücken), sodass dieser ganz mit Oreos bedeckt ist.

Jetzt den Brownie-Teig zubereiten.

Dazu Schokolade und Butter über dem Wasserbad schmelzen und ein bisschen abkühlen lassen.

Eier, Zucker und Vanille gut miteinander verrühren.

Dann die Schoko-Butter-Masse unterrühren.

Zum Schluss noch Mehl, Salz und Kakao unterheben.

Die Brownie-Masse nun über die Oreos gießen, sodass alles vollständig bedeckt ist.

Für ca. 30-35 Minuten backen.

Anmerkung: Ich fand die Brownies lecker, doch ich werde demnächst einmal versuchen, sie ohne den Cookie-Boden zu machen. (Also erst eine Schicht Brownie-Teig, dann eine Schicht Oreos und dann nochmal eine Schicht Brownieteig.) Nicht, dass die Cookie-Schicht nicht gut geschmeckt hat, aber irgendwie wäre sie für meinen Geschmack nicht unbedingt notwendig gewesen.

Recipe in English

Slutty Brownies
(I got my inspirations here, here and here)

Ingredients for the cookie layer:

2/3 cup (100 g) chocolate chips
½ cup (120 g) butter
a little less than 1 cup (200 g) sugar
pinch of salt
1 egg
1 1/8 cups (160 g) flour
1 teaspoon cream of tartar
1 teaspoon vanilla extract

Ingredients for the brownie layer:

about 8 oz. (230 g) dark chocolate
¾ cup (170 g) butter
3 large eggs
¾ cup (170 g) sugar
2 teaspoons vanilla extract
¾ cup (80 g) flour
a little less than ½ cup unsweetened cocoa powder
pinch of salt

Additionally: about 6 ounces (160 g) Oreos

Method:

Line a brownie pan with parchment paper.

First, prepare the cookie layer.

Cream butter, sugar, vanilla and salt.

Then add the egg and stir.

Fold in flour, cream of tartar and chocolate chips.

Distribute the cookie dough evenly in the brownie pan, pressing it down a bit.

Now you can preheat the oven to 350°F (170°C).

Distribute the Oreos evenly on the cookie dough, lightly pressing them down.

Now prepare the brownie batter.

Melt chocolate and butter using the double boiler method and let it cool for a bit.

Beat eggs, sugar and vanilla.

Then stir in the chocolate butter mixture.

Finally, stir in flour, salt and cocoa powder.

Pour the brownie batter into the pan and spread it over the Oreos with a spatula.

Bake for about 30-35 minutes.

Advertisements

2 thoughts on “Slutty Brownies

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s