Nutella-Eis (ohne Eismaschine)

Hallo ihr Lieben!

Vor ein paar Wochen ging auf Zucker, Zimt und Liebe ein Post online, der mich gar nicht mehr erfreuen hätte können: Nutella-Eis – und das auch noch ohne Eismaschine. Himmlisch! Selbst Eis machen finde ich nämlich fast genauso cool wie selbst Waffeln machenm, aber genau wie ein Waffeleisen möchte ich mir dafür nicht extra ein klobiges Gerät kaufen, das den Großteil des Jahres unbenutzt Platz wegnimmt. Und zum Thema Nutella muss ich ja sowieso nichts mehr sagen, denke ich, oder? 😉

Das Rezept kann ich euch wärmstens empfehlen, das Eis schmeckt echt super. Wenn der Freund und ich den riesigen Bottich geleert haben, muss ich mal versuchen, aus dem Grundrezept (das ihr hier finden könnt) eine eigene Kreation zu zaubern.

nutella eis

Nutella-Eis ohne Eismaschine
(Rezept ein bisschen abgewandelt von hier)

Zutaten

300 g gezuckerte Kondensmilch
500 ml Schlagsahne
3 EL geschmolzene Butter
150 g Nutella
optional: Mandelkrokant (Rezept siehe weiter unten)

Zubereitung

Kondensmilch, Butter und Nutella sehr gut miteinander verrühren.

Nun die Schlagsahne sehr steif schlagen.

Die Nutella-Mischung (und falls gewünscht das Krokant) vorsichtig unterheben.

Dann die Masse in ein für den Gefrierschrank geeignetes Gefäß füllen, zudeckeln und für mindestens 5 Stunden gefrieren lassen.

Anmerkung zum Mandelkrokant: Ich finde, es passt zwar gut zum leckeren Nutella-Eis, es kann aber genauso gut auch weggelassen werden. Ich habe leider zu viel hineingegeben und daher ist das Eis sehr süß und krokantlastig geworden. (Was ich zwar ansich nicht negativ finde, aber nach einer Mini-Portion ist man pappsatt…) Daher habe ich euch im untenstehenden Rezept auch nur die Hälfte der Mengen angegeben, die ich genommen habe. So müsste das Eis-Krokant-Verhältnis besser sein!

Mandelkrokant
(Rezept von hier)

Zutaten

50 g geschälte Mandeln
65 g Zucker
1/2 TL Vanilleextrakt (oder gemahlene Vanille)
10 g Butter

Zubereitung

Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Mandeln vierteln oder in noch kleinere Stückchen verarbeiten.

Butter in einer Pfanne erhitzen.

Den Zucker dazugeben und schmelzen lassen.

Nun den Vanilleextrakt dazugeben.

Mandeln unterrühren, dann auf das Backblech und trocknen lassen.

Wenn die Masse abgekühlt und getrocknet ist, in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz bearbeiten, bis kleine Krokantstückchen entstanden sind.

Advertisements

3 thoughts on “Nutella-Eis (ohne Eismaschine)

  1. Hallo!

    Habe das Rezept schon letztes Jahr ausprobiert und Mandeleis daraus gemacht. Was ich so genial finde, ist, dass das Rezept kein Ei enthält. Rohes Ei will/verträgt nicht jeder und so kann man alle glücklich machen…. Dass das Eis dennoch sehr gehaltvoll ist, ist halt ein anderes Paar Schuhe. Aber macht nix. Es ist echt zum Reinlegen, kann es auch nur wärmstens empfehlen. Vor allem, wenn man keine Eismaschine hat, aber trotzdem Eis selber machen möchte!

    LG
    Viktoria

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s