Oatmeal Cinnamon Butterscotch Cookies

Hallo ihr Lieben!

Was das Einkaufen betrifft, könnte man bei mir meinen, ich stamme von einer Bande paranoider Hamster ab. Wenn irgendwas halb leer ist, muss es unverzüglich nachgekauft werden, weil es ja sonst ausgehen könnte. Da kann es dann schon mal passieren, dass sicherheitshalber 3 Päckchen Backkakao im Schrank herumdümpeln. Oder dass ich einen 2,5 kg Kürbis heimschleppe, obwohl noch jede Menge Kürbispüree im Gefrierschrank auf Verarbeitung wartet. Oder dass ich einen 1 kg Sack Cinnamon Chips in den USA bestelle, damit ich die, die ich noch zuhause habe, endlich verwenden kann.

Womit wir endlich beim heutigen Rezept angelangt wären! Diese Cookies mit Haferflocken, Cinnamon Chips und Butterscotch Chips sind zwar leider nur nachmachbar, wenn ihr Zugang zu amerikanischen Baking Chips habt, aber dafür umso leckerer. Also falls ihr eine USA-Reise geplant habt, einfach ein wenig Platz im Koffer aufsparen und ein paar Päckchen mitnehmen. Muss ja nicht gleich ein hamstermäßiger 1 kg Sack sein. 😉 (Zu meiner Verteidigung: Der war im Angebot! 😀 )

CookiesOatmeal Cinnamon Butterscotch Cookies
(Rezept abgewandelt von hier)

Zutaten für 12 Cookies:

100 g Mehl
1 TL Weinsteinbackpulver
Prise Salz
80 g brauner Zucker
40 g Kristallzucker
100 g weiche Butter
1 TL flüssiger Vanilleextrakt (oder 1 Pkg. Vanillezucker)
1 Ei
50 g Haferflocken
170 g Cinnamon Chips
90 g Butterscotch Chips

Zubereitung:

Ofen auf 175°C vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

Mehl, Backpulver und Salz vermischen.

In einer separaten Schüssel Butter und Zucker für ca. 5 Minuten cremig schlagen.

Dann den Vanilleextrakt und das Ei unterrühren.

Die Mehlmischung dazugeben und rühren, bis alles vermischt ist. (Aber nicht zu lange!)

Nun noch die Haferflocken hinzufügen sowie die Cinnamon und Butterscotch Chips.

Pro Cookie 1,5-2 TL Teig nehmen und zu einem Bällchen formen. Die Bällchen mit etwas Abstand zu einander auf dem Backblech positionieren und mit der Hand oder einer Gabel etwas flachdrücken.

Für 10-11 Minuten backen bis die Cookies am Rand goldbraun sind.

Auf dem Backblech abkühlen lassen oder nach ein paar Minuten auf ein Kuchengitter transferieren (dann werden die Cookies ein wenig knuspriger).

 

Oatmeal Cinnamon Butterscotch Cookies
(Recipe from here)

Ingredients for 36 cookies:

2 1/2 cups (300 g) flour
1 teaspoon baking powder
1 teaspoon baking soda
1/2 teaspoon salt
1 cup (230 g) brown sugar
1/2 cup (120 g) granulated sugar
1 cup (230 g) butter, softened
2 teaspoons vanilla extract
2 eggs
1 1/4 cup (150 g) oats
1 cup (170 g) cinnamon chips
1/2 cup (90 g) butterscotch chips

Method:

Preheat oven to 350°F (175°C) and line baking sheets with parchment paper.

Combine flour, baking powder, baking soda and salt.

In a separate bowl, cream butter and sugars for about 5 minutes.

Add the vanilla and eggs and beat.

Then stir in the flour mixture, but only until just combined.

Finally, stir in the oats and baking chips.

Take 1.5-2 teaspoons of dough per cookie, form little balls and put them on the baking sheet, leaving enough space for them to spread.

Bake the cookies for 10-11 minutes, until the edges are golden brown.

Either let them cool on the baking sheets or transfer them to a wire rack if you would like them to be crunchy.

Advertisements

4 thoughts on “Oatmeal Cinnamon Butterscotch Cookies

  1. haha, Romy, auch ich weiß wovon du da schreibst.
    ich hab immer alles zu Hauf zu Hause. ich glaub ich könnt locker eine längere Zeit auskommen ohne einkaufen zu gehen.
    aber ich bin gern vorbereitet und hab alles zu Hause.
    und wenn mich mal Sonntags die heftige Backlust packt und ich Weckerl, Brot, süße Briocheweckerl; Kuchen & CO backen will, dann kanns gar nix, wenn ich net genug “gehamstert” hab und die Speis voll is.

    und zu den Chips…ach, ich schwirr ja schon länger wieder auf den div. Ami Seiten rum und liebäugle mit Chips, Pancake Sirup, Jello Pudding und Co. bisher war die Vernunft noch größer (der EInkaufskorb wird ja dann immer riiiiessig), aber wer weiß noch wie lange?!?!

    Alles Liebe Marion

    • Hallo Marion! Na gottseidank, dann bin ich in meinem Hamster-Dasein wenigstens nicht allein. 😉 Das mit den Online-Bestellungen kenn ich auch. Musste mich in letzter Zeit schon ein paar Mal selbst schimpfen und den vollen Einkaufskorb ganz schnell wieder löschen. 😀

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s