Apfel-Zimt-Muffins (Apple Cinnamon Muffins) – vegan

Hallo ihr Lieben!

Irgendwie will mir heute keine passende Einleitung für dieses Rezept einfallen. Das ist echt schade, denn diese Muffins sind so toll, dass sie eigentlich eine Super-Einleitung mit Goldsternchen bekommen müssten. Ich gebe zu, optisch sehen sie denkbar unspektakulär aus, doch ich kann euch versichern, geschmacklich sind sie top! Herrlich zimtig, vollgepackt mit Apfelstücken und super saftig – was möchte man mehr?

Apple Cinnamon Muffin

Falls ihr keine Veganer seid, lasst euch von dem “vegan” im Titel nicht abschrecken. Erstens sollte man sich sowieso nicht von veganem Essen abschrecken lassen, weil es da echt leckere Sachen gibt und zweitens könnt ihr die Muffins notfalls auch mit normaler Milch machen, wenn ihr keine pflanzliche zuhause habt. Bananen-Hasser (so wie z.B. der Freund) müssen sich auch keine Sorgen machen; die Banane, die in den Zutaten aufgeführt ist, schmeckt man aus den fertigen Muffins überhaupt nicht heraus – Ehrenwort! 😉

So, nun komme ich aber lieber zum Ende dieser nicht gerade Pulitzerpreis verdächtigen Einleitung und gebe euch das Rezept! 😉

 Apfel-Zimt-Muffins (vegan)
(Rezept ein wenig abgewandelt von hier)

Zutaten für 12 Muffins:

450 g Äpfel (gewürfelt)
2 EL Mehl (zum Einstäuben der Äpfel, damit sie nicht alle nach unten sinken)
2 TL Zimt (für die Äpfel)
1 Banane (zu Brei gedrückt)
180 g Zucker
120 ml Mandelmilch (funktioniert auch mit jeder anderen pflanzlichen Milch und mit Kuhmilch)
80 ml Öl (ich habe Maiskaimöl verwendet, aber Rapsöl oder Kokosöl funktionieren auch)
1 EL flüssiger Vanille-Extrakt (oder 1 Pkg. Vanillezucker)
3 TL Zimt (ich habe 1 TL Cassia-Zimt und 2 TL Ceylon-Zimt verwendet)
130 g Mehl
2 TL Backpulver
Prise Salz

für oben drauf:
80 g gewürfelte Äpfel
etwas Rohrzucker zum Bestreuen
etwas Zimt zum Bestreuen

Zubereitung:

Backofen auf 200°C vorheizen und eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen.

Die 450 g Äpfel mit den 2 EL Mehl und den 2 TL Zimt bestäuben und gut umrühren, sodass alle Äpfel bedeckt sind.

Mehl, Backpulver und Salz miteinander vermischen.

In einer separaten Schüssel Banane, Zucker, Milch, Öl, Vanille und 3 TL Zimt verrühren.

Mehlmischung hinzufügen und rühren bis alles vermischt ist. (Nicht zu lange rühren!)

Nun noch die 450 g Äpfel unterheben.

Den Teig in die Muffinförmchen gießen.

Nun die übrigen 80 g Äpfel auf die Muffins verteilen, ein bisschen festdrücken und mit je einer Prise Rohrzucker und Zimt bestreuen.

Für 18-20 Minuten backen. (Mit einem Holzstäbchen überprüfen, ob der Teig auch ganz durch ist.)

Recipe in English

Apple Cinnamon Muffins (vegan)
(Recipe adapted from here)

Ingredients for 12 Muffins:

2 cups (450 g) apples (cubed)
2 tablespoons flour (to dust the apples so that they don’t sink to the bottom)
2 teaspoons cinnamon (for the apples)
1 banana (mashed)
a little more than ¾ cup (180 g) sugar
½ cup (120 ml) almond milk (you can also use any other kind of plant-based milk or cow’s milk)
1/3 cup (80 ml) oil (I used corn oil, but you can also use canola or coconut oil)
1 tablespoon vanilla extract
3 teaspoons cinnamon
a little more than 1 cup (130 g) flour
2 teaspoons baking powder
pinch of salt

to go on top:

1/3 cup (80 g) apples (cubed)
a little light brown sugar to sprinkle on top
a little cinnamon to sprinkle on top

Method:

Preheat oven to 400°F (200°C) and line a muffin pan with paper liners.

Combine the two cups of apples with two tablespoons of flour and two teaspoons of cinnamon and toss to coat.

Combine flour, baking powder and salt.

In a separate bowl, whisk banana, sugar, milk, oil, vanilla and three teaspoons of cinnamon.

Stir in the flour mixture, but be careful not to overmix.

Then fold in the two cups of apples.

Pour the batter into the muffin pan.

Now top the muffins with the remaining apples and sprinkle them with a little bit of light brown sugar and cinnamon.

Bake for 18-20 minutes until a toothpick comes out clean.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s