Nutella Swirl Pumpkin Muffins

Hallo ihr Lieben!

Ich kann es nicht oft genug erwähnen – ich liebe Kürbis! Als ich im August den ersten Kürbis im Supermarkt entdeckt habe, musste ich ihn sofort kaufen und seitdem sorge ich regelmäßig dafür, dass die Versorgung nicht abreißt. Gut, dass es nicht das ganze Jahr Kürbis zu kaufen gibt, sonst würde er mir wahrscheinlich irgendwann doch zum Hals raushängen… 😉 Aber so kann ich ungeniert den ganzen Herbst meiner Kürbissucht fröhnen – toll! 🙂

Was das die Verarbeitung angeht, bietet Kürbis schier unendliche Möglichkeiten – Suppen, Pastasauce, Kuchen, Muffins, Cupcakes, Cookies,…. Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, so viel wie möglich auszuprobieren. Zu diesem Zweck habe ich letzte Woche einen riesigen Butternuss-Kürbis nachhause geschleppt und zu 1 1/2 kg Kürbispüree verarbeitet, das nun im Gefrierschrank auf Verarbeitung wartet. (Kürbispüree ist denkbar einfach. Dazu den Kürbis halbieren oder vierteln, die Kerne entfernen und dann bei ca. 180°C für 30-40 Minuten ins Backrohr stecken. Danach das weiche Kürbisfleisch von der Schale trennen und je nach Weichegrad pürieren oder einfach mit der Gabel zerdrücken. Hier wird das etwas anschaulicher erklärt.)

Den Anfang in der Kürbisparade machen diese Kürbismuffins mit Nutellawirbel. Mit Nutella kann man meiner Meinung nach sowieso nichts falsch machen. 😉

Pumpkin Nutella Muffins

Nutella Swirl Pumpkin Muffins
(Rezept abgewandelt von hier)

Zutaten für 12 Muffins:

220 g Kürbispüree
280 g Rohrzucker
2 Eier
120 ml Öl
80 ml warmes Wasser
1 TL flüssiger Vanille-Extrakt (oder Vanillezucker)
200g Mehl
1 TL Weinsteinbackpulver
½ TL Salz
3 TL Pumpkin Pie Spice
(besteht aus Zimt, Ingwer, Piment und Nelkenpulver – hier gibt’s dafür ein tolles Rezept)
Ca. 12 EL Nutella (gerne auch mehr)

Zubereitung:

Ofen auf 175°C vorheizen und eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen.

Mehl, Backpulver, Salz und Gewürze vermischen.

In einer separaten Schüssel Kürbis, Zucker, Eier, Öl und Vanilleextrakt zusammenrühren.

Nun die Mehlmischung hinzufügen und rühren, bis alles gut vermischt ist. (Aber nicht zu lange!)

Die Muffinförmchen zu 2/3 mit Teig befüllen.

Pro Muffin 1 TL (oder auch gerne ein bisschen mehr) Nutella in die Förmchen füllen und ein Messer oder Holzspießchen durchziehen, um einen „Wirbel“ zu machen.

Für 18-22 Minuten backen. (Mit einem Holzstäbchen überprüfen – es soll kein Teig mehr daran kleben.)

Recipe in English

Nutella Swirl Pumpkin Muffins
(Recipe adapted from here)

        Ingredients for 12 muffins:

1 cup (220 g) pumpkin puree
1 1/4 cups (280 g) light brown sugar
2 eggs
1/2 cup (120 ml) oil
1/3 cup (80 ml) warm water
1 teaspoon vanilla extract
1 3/4 cup (200 g) flour
1 teaspoon baking soda
1/2 teaspoon salt
3 teaspoons pumpkin pie spice
approx. 12 tablespoons Nutella (or more)

Method:

Preheat oven to 350°F (175°C) and line a muffin tin with paper liners.

Combine flour, baking soda, salt and pumpkin pie spice.

In a separate bowl, whisk pumpkin, sugar, eggs, oil and vanilla extract.

Now stir in the flour mixture until just combined.

Pour the batter into the muffin tin, until approximately 2/3 full.

Drop a teaspoon of Nutella (or more) onto each muffin and use a knife to add a nice swirl.

Bake for 18-22 minutes until a toothpick comes out clean.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s