Kürbismuffins mit Frischkäse-Füllung (Pumpkin Cream Cheese Muffins)

Hallo ihr Lieben!

Heute geht die Kürbisparade weiter mit Kürbismuffins mit Streuseln und Frischkäse-Füllung.

kürbismuffin4

Diese Muffins habe ich letzte Woche zum Spieleabend mitgebracht und sowohl die beiden Gastgeber als auch der Freund haben sie in den höchsten Tönen gelobt. Der Freund hat angemerkt, dass er besonders toll findet, dass sie nicht so süß sind. Für meinen eigenen Geschmack hätten die Muffins ruhig etwas süßer sein dürfen – der Freund sagt, meine Geschmacksknospen sind wohl schon abgestumpft. Pöh! 😉 Ansonsten sind die Muffins lecker “gewürzig” und die knusprigen Streusel sind auch nicht zu verachten. Den Frischkäsekern könnte ich mir auch gut mit Topfen (=Quark) anstatt Philadelphia vorstellen, so wie die Füllung von einem Topfenstrudel. (Hm, Topfenstrudel hab ich auch noch nie gemacht – muss ich mir gleich notieren! 😀 )

kürbismuffin2

Kürbismuffins mit Frischkäsefüllung
(Rezept ein wenig abgewandelt von hier)

Zutaten für 14 Muffins:

Für die Streusel:

50 g Rohrzucker
60 g Mehl
1 TL Zimt
60 g geschmolzene Butter

Für den Teig:

220 g Mehl
2 TL Weinsteinbackpulver
1/2 TL Salz
2 TL Zimt
1 TL Pumpkin Pie Spice
(das besteht aus Zimt, Ingwer, Piment und Nelkenpulver – hier gibt’s dafür ein tolles Rezept)
100 g Rohrzucker
(gerne auch etwas mehr – mit der Originalmenge an Zucker sind die Muffins eher dezent gesüßt)
2 Eier
230 g Kürbispüree
(hier findet ihr eine gute Anleitung, wie man das macht)
120 ml Öl
80 ml Milch
1 TL flüssiger Vanille-Extrakt (oder 1 Pkg. Vanillezucker)

Für die Füllung:

175 g Philadelphia Doppelrahmstufe
1 Eidotter
1 TL flüssiger Vanille-Extrakt (oder 1 Pkg. Vanillezucker)
50 g Zucker

Zubereitung:

Ofen auf 220°C vorheizen und Muffinform mit Papierförmchen auslegen.

Für die Streusel:

Zucker, Mehl und Zimt in einer Schüssel mit einander vermischen.

Dann die Butter dazugeben und mit den (zuvor gewaschenen) Händen zu Streuseln verarbeiten.

Für den Teig:

Mehl, Backpulver, Salz, Zimt und Pumpkin Pie Spice miteinander vermischen.

In einer separaten Schüssel Eier und Zucker miteinander verquirlen.

Dann Kürbispüree, Öl, Milch und Vanille unterrühren.

Nun die Mehlmischung unterheben und gerade so lange rühren, bis alles vermischt ist.

Für die Füllung:

Philadelphia mit einem Mixer glatt rühren.

Dann Eidotter, Vanille-Extrakt und Zucker hinzufügen und kurz aufschlagen.

Nun je 1 gehäuften EL Teig in die Muffinförmchen geben.

Dann je einen (nicht gehäuften) EL Frischkäsemasse auf den Teig geben.

Nun den Rest des Teiges auf die Muffinförmchen aufteilen. Wenn die Frischkäseschicht dabei ein wenig herausguckt, ist das kein Problem. (Die Muffinförmchen ruhig bis oben hin anfüllen, aber noch ein klein wenig Platz für die Streusel einplanen.)

Abschließend noch die Streusel auf den Muffins verteilen und ein wenig andrücken, damit die Streusel am Teig haften bleiben.

Die Muffins für 5 Minuten bei 220°C backen, dann auf 180°C herunterdrehen und noch einmal für 15 Minuten im Backofen lassen. (Mit einem Holzstäbchen überprüfen – es sollte kein Teig mehr daran kleben.)

Recipe in English

Pumpkin Cream Cheese Muffins
(Recipe adapted from here)

Ingredients for 14 muffins

For the topping:

1/4 cup (50 g) light brown sugar
1/2 cup (60 g) flour
1 teaspoon cinnamon
1/4 cup (60 g) melted butter

For the batter:

1 and 3/4 cups (220 g) flour
1 teaspoon baking powder
1 teaspoon baking soda
1/2 salt
2 teaspoons cinnamon
1 teaspoon Pumpkin Pie spice
1/2 cup (100 g) light brown sugar
(if you prefer a sweeter muffin, you should add some more sugar!)
2 eggs
1 cup (230 g) pumpkin puree (canned or homemade)
1/2 cup (120 ml) vegetable oil
1/3 cup (80 ml) milk
1 teaspoon vanilla extract

For the filling:

6 ounces (175 g) cream cheese
1 egg yolk
1 teaspoon vanilla extract
¼ cup (50 g) granulated sugar

Method:

Preheat oven to 425°F (220°C) and line a muffin pan with paper liners.

For the topping:

Combine sugar, flour and cinnamon.

Then add the butter and use your (clean) hands to make crumbles.

For the batter:

Combine flour, baking powder, baking soda, salt, cinnamon and Pumpkin Pie spice.

In a separate bowl, whisk sugar and eggs.

Then add pumpkin puree, oil, milk and vanilla.

Now fold in the flour mixture until just combined.

For the filling:

Beat the cream cheese until smooth.

Then add the egg yolk, vanilla and sugar and beat until combined.

Spoon 1 heaped tablespoon of muffin batter into each liner.

Top with 1 (not heaped) tablespoon of the cream cheese mixture.

Now evenly distribute the rest of the batter to the muffin liners. It’s okay if the cream cheese mixture peeks out in some places. (Go ahead and fill the muffin liners up to the top, but leave some space for the crumble topping.)

Finally distribute the crumbles, pressing them down a little bit so they stick to the batter.

Bake the muffins at 425°F (220°C) for 5 minutes. Then turn the heat down to 350°F (180°C) and leave them in the oven for another 15 minutes until a toothpick comes out clean.

Advertisements

9 thoughts on “Kürbismuffins mit Frischkäse-Füllung (Pumpkin Cream Cheese Muffins)

  1. Mmmhhh, den Frischkäse-Kern find ich ja echt originell. Und Kürbis könnte ich gerade von morgens bis abends essen 😀 . Fazit: ein super Rezept, stelle ich mir unheimlich lecker vor!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s