Guinness-Schokoladenkuchen mit Baileys-Glasur (Guinness Chocolate Cake with Baileys Glaze)

Hallo ihr Lieben!

Heute ist St. Patrick’s Day und falls ihr (so wie ich gestern) zufällig ein Fläschchen Guinness zuhause herumstehen habt und zur Feier des Tages einen Kuchen backen wollt, dann bekommt ihr hier das passende Rezept! (Wenn ich einigermaßen organisiert wäre, hätte ich das Rezept bereits im Vorfeld gepostet… Bin ich aber leider nicht. 😉 )

Guinness Baileys Kuchen

Das Foto ist leider denkbar hässlich – tut mir leid. Dass ich den Fokus wohl besser auf die schokoladige Mitte als auf die gesprungene Oberfläche legen hätte sollen, ist mir leider erst aufgefallen, als ich das Stück schon ratzeputz aufgegessen hatte… Tja… 😉 Aber trotzdem kann ich euch versichern, dass der Kuchen super saftig und schokoladig ist und die Baileys-Glasur dazu einfach wunderbar passt. Die grünen Zuckerkristalle braucht ihr nicht draufzutun – die hab ich nur zur Feier des Tages verwendet.

PS: Noch kurz etwas Allgemeines in eigener Sache – ich hab das Archiv links unten im Blog rausgeschmissen und durch eine Liste der Kategorien ersetzt. Ihr könnt jetzt also die Rezepte filtern und euch nur das anzeigen lassen, wonach ihr gerade sucht (z.B. Muffins). Leider wird das nach dem Alphabet geordnet, die deutschen Kategorien findet ihr also unter den Englischen.

Guinness-Schokoladenkuchen mit Baileys-Glasur
(Rezept abgewandelt von hier)

Zutaten:

250 ml Guinness Extra Stout
2 EL Rum
200 g Butter
90 g Kakaopulver (am besten schwach entöltes – das schmeckt noch schokoladiger)
400 g Zucker
170 g Sauerrahm (= Schmand)
2 Eier
1 EL flüssiger Vanille-Extrakt (auch Vanillemark oder 1 Pkg. Vanillezucker ist möglich)
275 g Mehl
2 TL Backpulver

Für die Glasur

3-4 EL Bailey’s Irish Cream Liqueur
ca. 15 gehäufte EL Staubzucker (=Puderzucker)
optional: grüner Zucker oder Streusel als St. Patrick’s Day-Dekoration

Zubereitung:

Ofen auf 180°C vorheizen und eine Backform entweder einfetten oder mit Backpapier auslegen. (Ich habe eine 20x26x5 cm Brownie-Form verwendet, ihr könnt aber auch eine 23 cm Springform verwenden.)

Mehl und Backpulver miteinander vermischen.

Guinness und Rum in einen Topf gießen, Butter in Stücke schneiden und dazugeben. Aufwärmen bis die Butter geschmolzen ist.

Dann den Topf vom Herd nehmen und Kakao und Zucker unterrühren.

Eier verquirlen, Sauerrahm und Vanille dazugeben und cremig rühren.

Dann mit der Bier-Mixtur vermischen.

Zum Schluss noch die Mehlmischung unterrühren.

Teig in die Form gießen ca. 40-45 Minuten backen. (Am besten mit einem Zahnstocher hineinstechen – es sollten keine Krümel mehr dran kleben.)

Kuchen vollständig abkühlen lassen bevor er glasiert wird.

Für die Glasur Baileys und Zucker glatt rühren. Wenn die Glasur zu dünn ist, ruhig noch mehr Zucker hinzufügen!

Glasur auf den Kuchen aufstreichen und, wenn gewünscht, mit buntem Zucker bestreuen.

Achtung: Die Glasurmenge passt für den Kuchen in der Brownieform. Wenn ihr ihn in einer Springform backt, braucht ihr wahrscheinlich weniger.


Recipe in English

Guinness Chocolate Cake with Baileys Glaze
(Recipe adapted from here)

Ingredients:

8.5 fl.oz. (250 ml) Guinness Extra Stout
2 tablespoons rum
7 oz. (200 g) butter
¾ cup (90 g) unsweetened cocoa powder
1 ¾ cups (400 g) sugar
¾ cup (170 g) sour cream
2 eggs
1 tablespoon vanilla extract
1 ¼ cups (275 g) flour
2 teaspoons baking soda

For the glaze:

3-4 tablespoons Bailey’s Irish Cream Liqueur
approx. 15 heaped tablespoons confectioner’s sugar
optional: green sprinkles to decorate

Method:

Preheat oven to 180° C (350°F) and either grease a baking pan or line it with parchment paper. I used an 8x10x2 inch (20x26x5 cm) brownie pan, but you can also use a 9 inch (23 cm) springform tin.

Combine flour and baking soda.

Pour Guinness and rum into a saucepan, add the butter and heat until it has melted.

Then take the saucepan off the heat and stir in cocoa and sugar.

Beat the eggs with sour cream and vanilla until creamy.

Then stir in the beer mixture.

As a last step, stir in the flour mixture.

Pour the batter into the baking pan and bake for about 40-45 minutes until a toothpick comes out clean.

Let them cake cool completely before you glaze it.

For the glaze, mix Bailey’s and confectioner’s sugar until smooth. (If it is too liquid, add more sugar.)

Then spread it on your cake and, if you like, add green sprinkles as a St. Patrick’s Day decoration.

Note: If you bake your cake in a springform tin, you may not need all of the glaze.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s