Kirsch-Heidelbeer-Kuchen mit Joghurt (Cherry Berry Yogurt Cake)

Hallo ihr Lieben!

Ich bin schon ein lustiges Kerlchen. Da mache ich unlängst eine Abstimmung über das, was hier in nächster Zeit auf den Blog kommen soll und dann schmeiße ich spontan doch wieder alles über den Haufen… Ich habe nämlich letzte Woche einen traumhaft guten Kuchen ausprobiert, den ich euch einfach nicht länger vorenthalten möchte. (Keine Angst, die Rezepte aus der Abstimmung kommen natürlich trotzdem nach und nach.)

Letzte Woche hatte ich Joghurt und Kirschen zuhause, die unbedingt wegmussten, also hab ich mich auf die Suche nach einem Kuchen gemacht, in dem ich beides verarbeiten konnte. Fündig wurde ich bei Fräulein Klein, deren Blog übrigens allgemein einen Blick wert ist. Nur Kirschen allein war mir irgendwie zu wenig Frucht, also hab ich auch noch Heidelbeeren hinzugefügt. Eine tolle Entscheidung, wie ich finde!

Heidelbeer Kirschen Kuchen

Der Kuchen ist wunderbar saftig, cremig und fruchtig und ich kann euch nur sagen: Schnell zum nächsten Obsthändler laufen, Früchte kaufen und loslegen! Ihr werdet es nicht bereuen. 🙂

Kirsch Heidelbeer Kuchen

Kirsch-Heidelbeer-Kuchen mit Joghurt
(Rezept abgewandelt von hier)

Zutaten:

Für den Teig:
200 g Kirschen (mit Kernen gewogen)
125 g Heidelbeeren
130 g weiche Butter
120 g Zucker
1 TL gemahlene Vanille (oder Mark einer Vanilleschote)
3 Eier
200 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Vanillejoghurt (meins hatte 3,2% Fett)
abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone

Für den Guss:
120 g Puderzucker (Staubzucker)
2-3 EL Milch

 Zubereitung:

Backofen auf 180°C vorheizen und eine Kastenform einfetten und bemehlen. (Man kann die Form auch mit Backpapier auslegen.)

Die Kirschen entkernen und halbieren.

Butter mit Zucker und Vanille cremig schlagen. (Damit das funktioniert muss die Butter wirklich sehr weich sein, also unbedingt rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen.)

Die Eier hinzufügen und weiter cremig rühren.

Mehl mit Backpulver und Zitronenschale vermischen und dann unterrühren.

Als nächstes das Joghurt unterrühren.

Zum Schluss noch Kirschen und Heidelbeeren unterheben.

Für ca. 55-60 Minuten backen. (Wenn man mit einem Holzstäbchen hineinsticht, sollte kein ungebackener Teig mehr dran kleben.)

Den Kuchen für ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.

Für den Guss Zucker und Milch miteinander verrühren. (Am besten den Zucker vorher sieben, damit keine Klümpchen entstehen.)

Den fertigen Guss auf dem Kuchen verteilen und trocknen lassen.


Recipe in English

Cherry Berry Yogurt Cake
(Recipe adapted from here)

Ingredients:

For the batter:
1 1/3 cups (200 g) cherries (with pits)
1 ¼ cups (125 g) blueberries
1 stick (130 g) soft butter
½ cup + 1 teaspoon (120 g) sugar
1 teaspoon vanilla bean paste (or vanilla extract)
3 eggs
1 ¾ cups (200 g) flour
1 teaspoon cream of tartar
3.4 oz (100 g) vanilla yogurt (mine was 3.2 % fat)
zest of 1 organic lemon

For the icing:
1 cup (120 g) confectioner’s sugar
2-3 tablespoons milk

 Method:

Preheat oven to 350°F (180°C). Then grease and flour a loaf pan. (You can also line it with parchment paper instead.)

Pit the cherries and cut them in half.

Beat butter, sugar and vanilla until creamy. (Make sure that you take the butter out of the fridge at an early stage so it’s really soft.)

Add the eggs and stir until creamy.

Combine flour, cream of tartar and lemon zest. Then stir the mixture into the batter.

Next, add the yogurt and stir.

Finally, fold in the cherries and blueberries.

Bake for about 55-60 minutes until a toothpick comes out clean.

Let the cake cool down in the pan for about 10 minutes, then take it out and let it cool completely.

To make the icing, sift the sugar and then stir in the milk.

Pour the icing onto the cake and let it dry.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s